Juan de Ildefonso

  • Studium an der Hochschule für Musik Oviedo (Spanien) bei Peter und Myra Pearce, an der Hochschule für Musik Köln bei Robert Winn und an der  Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt bei Thaddeus Watson
  • Abschluss Diplom Orchestermusik Querflöte
  • Meisterkurse bei Clara Andrada, Robert Winn, Jorge Pardo, Nicola Mazzanti, Magdalena Martínez, Antonio Arias, Julia Gallego
  • Yehudi Menuhin (Live Music Now) Stipendiat mit Bläserquintett (Viento del Sur)

  • Mitglied des Flamencoensembles (Compañia Flamenco Solera)

Leitgedanke

Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. Es ist eine wunderschöne Erfahrung, mich über die Musik ausdrücken und anderen Menschen mitteilen zu können.Die zwischenmenschliche Verbindung, die dadurch entsteht, gehört zu den tiefsten und schönsten menschlichen Erfahrungen.
Dieses in Kindern schon früh zu wecken liegt mir sehr am Herzen.
Ich sehe das Unterrichten als lebendigen und dynamischen Dialog zwischen Lehrer und Schüler, in dem der Schüler sich individuell einbringen kann und Kreativität einen festen Platz hat.

Nach oben